Big Think – Betonskulptur Leichtbauweise

Einmal zu Stein erhärtet, ist Beton aus vielen Gründen das ultimative Material für das klassische Superhirn. Allerdings ist Beton sehr schwer.

Beton leicht zu machen ist eine eigene Kunst, weil er eine extrem hohe Dichte besitzt, also viel wiegt. Darüber hinaus gibt es heute viele moderne Möglichkeiten, Beton in seinen Eigenschaften zu verändern. Leichtzuschläge wie Perlit oder Schaum verringern das Gewicht, aber auch die Festigkeit während Puzzolane, Quarzstaub und Flugasche Beton steinhart machen, aber dafür schwerer. Glasfasern erhöhen die Reißfestigkeit. Die positiven Eigenschaften dieser Materialien kombiniere ich in einer speziellen Gussform nach dem Motto: „Harte Schale – leichter Kern!“

Schalentechnik

 

Die allererste Betonskulptur der Serie „Big Think“ wiegt satte 150kg bei einer Wanddicke von 10 cm.